Tag 12 - Tote Hose Tag

  • Lesezeit kleiner als 1 Minute

Der Pool

Das war bislang der unspektakulärste Tag hier im Urlaub – jeder hat so müßig wie nur möglich den Tag verdröselt. Nach den Abenteuern der letzten Woche ist das aber vielleicht auch mal ganz angebracht.

Da die minutiöse Wiedergabe unserer Beschäftigungen den geneigten Leser mit Sicherheit ziemlich langweilen würde, verzichte ich an dieser Stelle darauf.

Kurzform:
Aufstehen, baden, frühstücken, lesen, dösen, im Web surfen, dösen, essen, lesen und das kann man jetzt so noch ein paar Mal in beliebiger Reihenfolge dranhängen. Während andere in der Kirche sangen oder auf Eier-Jagd gegangen sind haben wir so was von den lieben Gott einen guten Mann sein lassen…
Nachmittags gab es einen heftigen Regenschauer (unter der Poolüberdachung keine dicken Tropfen, sondern verstäubte Wasserpartikelchen), Jürgen hat sogar den verschlafen. Bilder habe ich nicht gemacht – von was auch?

Fernsehen, schlafen gehen.

Ich freue mich auf die Bootsfahrt morgen!